Wenn Sie an der Gestaltung Ihrer Zahnarztpraxis arbeiten, müssen Sie unter anderem die Art der Arbeitsplatten berücksichtigen, die in verschiedenen Anwendungen verwendet werden. Es gibt Arbeitsplatten im gesamten Design einer Zahnarztpraxis, und obwohl die verschiedenen Arbeitsplatten aufeinander abgestimmt sind, müssen sie sicherlich nicht aus den gleichen Materialien bestehen. Bei der Auswahl des zu verwendenden Arbeitsplattenmaterials sind verschiedene Faktoren zu berücksichtigen, z. B. Standort, Sichtbarkeit des Kunden, Feuchtigkeitsgehalt und Preis.

In feuchten Bereichen wie einem Labor oder einem Sterilisationsraum empfehle ich normalerweise die Verwendung eines festen Oberflächenmaterials wie Corian®, da Laminate häufig Nähte aufweisen können, die mit viel Feuchtigkeit nicht gut umgehen. In denselben Räumen funktioniert ein Kunststofflaminat jedoch einwandfrei und spart Kosten, wenn nicht wirklich viel Feuchtigkeit vorhanden ist.

In Personallounges empfehle ich normalerweise Kunststofflaminate, da diese Räume nur selten von Patienten besucht werden und man die Kosten für ein festes Oberflächenmaterial einsparen kann. Nicht, dass ich vorschlage, dass das Personal weniger wichtig ist, aber ich glaube, dass man Design-Dollars ausgeben sollte, um den größten Return on Investment zu erzielen, bei dem die Patienten den Unterschied sehen können.

Wenn nun die Möglichkeit besteht, dass die Arbeitsplatte extremer Hitze ausgesetzt wird, empfehle ich nur Granit. Von allen Arbeitsplattenmaterialien ist Granit die unzerstörbarste und hitzebeständigste. Man kann eine extrem heiße Pfanne oder ein Bügeleisen direkt auf die Arbeitsplatte stellen und hat nie ein Problem. Dasselbe kann von keinem anderen Material gesagt werden.

In öffentlichen Räumen, wie im Kundenbad, in Betrieben und insbesondere an der Frontkasse, empfehle ich, auf etwas anderes als ein Kunststofflaminat zuzugreifen. Feste Oberflächen, egal ob es sich um ein Material vom Typ Corian®, Beton, Quarz oder Naturstein handelt, vermitteln den Eindruck einer Qualität, die Kunststofflaminate einfach nicht können. Um also die Solidität und Qualität Ihrer Zahnarztpraxis am besten zu vermitteln, ist es wichtig, die zusätzlichen Dollars für eine Arbeitsplatte aus einem dieser anderen Materialien auszugeben. Das alte Sprichwort lautet: "Sie haben nur eine Chance, einen ersten Eindruck zu hinterlassen." Um die Qualität Ihrer Praxis in den Köpfen Ihrer Patienten und potenziellen Patienten zu festigen, soll der Empfangstresen an der Front einen guten Eindruck hinterlassen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here